• Der Roman
  • Die Archibald Leach Reihe von Markus Cremer

    Jeder exzentrische Held braucht eine starke Frau an seiner Seite ...
    mit geladenem Schusseisen und ohne Skrupel.

    Archibald Leach und die
    Machenschaften der Mama Legba

    Illustrator: Martin Schlierkamp
    Seitenzahl: 800
    Teil 2 der Archibald-Leach-Reihe
    Buch-Typ: Klappbroschur
    Preis: 18,00 Euro
    ISBN: 978-3-945045-10-7
    Dieses Buch ist als edle Klappbroschur gedruckt


    Eben noch planen der Exzentriker Archibald Leach und die Tüftlerin Sarah Goldberg ihre Flitterwochen, als sie plötzlich eines Polizistenmordes verdächtigt und gejagt werden. Bei der Suche nach Verbündeten finden sie heraus, dass sämtliche Wahrsager und Medien verschleppt wurden. Auf der Flucht geraten sie immer tiefer in das Netz der Hexenmeisterin Mama Legba, die sich auf einem entsetzlichen Rachefeldzug befindet.

    Auf ihrer Reise um die halbe Welt muss Sarah sich die Frage stellen, ob sie dieses Leben in Gefahr führen möchte und was Archibald alles vor ihr verbirgt.

    Eine Abenteuergeschichte mit fantastischen Elementen, in einer Zeit, in der es im britischen Empire noch weiße Flecken auf der Landkarte gab.


    Archibald Leach und die
    Mostrositäten des Marquis de Mortemarte

    Illustrator: Martin Schlierkamp
    Seitenzahl: 600
    Teil 1 der Archibald-Leach-Reihe
    Buch-Typ: Klappbroschur
    Preis: 15,80 Euro
    ISBN: 978-3-945045-09-1
    Dieses Buch ist als edle Klappbroschur gedruckt


    Der eigensinnige Archibald Leach und die waffenvernarrte Tüftlerin Sarah Goldberg werden in die Machenschaften des skrupellosen Marquis de Mortemarte hineingezogen. Der Schurke verwendet Okkultismus, Voodookult und Ätherkraft, um die Welt mit seinen Monstrositäten ins Chaos zu stürzen. Mit Hilfe skurriler Verbündeter, dubioser Artefakte und Erfindungsgeist versuchen die Abenteurer den drohenden Krieg zu verhindern. Dabei führt ihr Weg sie über vier Kontinente und die eigenen Grenzen hinaus.



  • Der Autor
  • Der aus dem Rheinland stammende Markus Cremer wurde 1972, im Jahr der Ratte, geboren. Vor seiner derzeitigen Beschäftigung in der Wissenschaft betätigte er sich als Sanitäter, Erfinder und Inhaber eines Ladens für Okkultismus. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn, sowie zwei Ratten in einem alten Haus in der Nähe von Aachen. Die Initialzündung für seine schriftstellerischen Ambitionen waren Fantasy-Rollenspiele und die Geschichten von H. P. Lovecraft, Michael Moorcock und Robert E. Howard. Er war an der Geschichtensammlung »Steampunk Akte Deutschland« beteiligt, welche 2015 den Deutschen Phantastikpreis für die beste Anthologie gewonnen hat. Ob dies trotz oder wegen seiner Story geschah ... bleibt ein Rätsel.

  • Die Reihe
  • Teil 1 - Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte

    Info:
    lllustrator: Martin Schlierkamp
    Seitenzahl: 600
    Buch-Typ: Klappbroschur


    Teil 2 - Archibald Leach und die Machenschaften der Mama Legba

    Info:
    Illustrator: Martin Schlierkamp
    Seitenzahl:792
    Buch-Typ: Klappbroschur

  • Preise
  • "Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" ist Gewinner des Leser-Votings von Phantastik Couch zum "Buch des Jahres 2017"

    "Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" wurde 2018 für die folgenden Preise nominiert:
    - Deutscher Phantastik Preis in der Kategorie "Bestes Debüt"
    - SERAPH Literaturpreises in der Kategorie "Bestes Debüt"
    - Skoutz-Award in der Kategorie "Science Fiction"
    - Skoutz-Award in der Kategorie "Cover"
    - "Buch des Jahres" von Phantastik Couch

  • Lesung

Die Archibald Leach Reihe von Markus Cremer

Jeder exzentrische Held braucht eine starke Frau an seiner Seite ...
mit geladenem Schusseisen und ohne Skrupel.

Archibald Leach und die
Machenschaften der Mama Legba

Illustrator: Martin Schlierkamp
Seitenzahl: 800
Teil 2 der Archibald-Leach-Reihe
Buch-Typ: Klappbroschur
Preis: 18,00 Euro
ISBN: 978-3-945045-10-7
Dieses Buch ist als edle Klappbroschur gedruckt


Eben noch planen der Exzentriker Archibald Leach und die Tüftlerin Sarah Goldberg ihre Flitterwochen, als sie plötzlich eines Polizistenmordes verdächtigt und gejagt werden. Bei der Suche nach Verbündeten finden sie heraus, dass sämtliche Wahrsager und Medien verschleppt wurden. Auf der Flucht geraten sie immer tiefer in das Netz der Hexenmeisterin Mama Legba, die sich auf einem entsetzlichen Rachefeldzug befindet.

Auf ihrer Reise um die halbe Welt muss Sarah sich die Frage stellen, ob sie dieses Leben in Gefahr führen möchte und was Archibald alles vor ihr verbirgt.

Eine Abenteuergeschichte mit fantastischen Elementen, in einer Zeit, in der es im britischen Empire noch weiße Flecken auf der Landkarte gab.


Archibald Leach und die
Mostrositäten des Marquis de Mortemarte

Illustrator: Martin Schlierkamp
Seitenzahl: 600
Teil 1 der Archibald-Leach-Reihe
Buch-Typ: Klappbroschur
Preis: 15,80 Euro
ISBN: 978-3-945045-09-1
Dieses Buch ist als edle Klappbroschur gedruckt


Der eigensinnige Archibald Leach und die waffenvernarrte Tüftlerin Sarah Goldberg werden in die Machenschaften des skrupellosen Marquis de Mortemarte hineingezogen. Der Schurke verwendet Okkultismus, Voodookult und Ätherkraft, um die Welt mit seinen Monstrositäten ins Chaos zu stürzen. Mit Hilfe skurriler Verbündeter, dubioser Artefakte und Erfindungsgeist versuchen die Abenteurer den drohenden Krieg zu verhindern. Dabei führt ihr Weg sie über vier Kontinente und die eigenen Grenzen hinaus.



Der aus dem Rheinland stammende Markus Cremer wurde 1972, im Jahr der Ratte, geboren. Vor seiner derzeitigen Beschäftigung in der Wissenschaft betätigte er sich als Sanitäter, Erfinder und Inhaber eines Ladens für Okkultismus. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn, sowie zwei Ratten in einem alten Haus in der Nähe von Aachen. Die Initialzündung für seine schriftstellerischen Ambitionen waren Fantasy-Rollenspiele und die Geschichten von H. P. Lovecraft, Michael Moorcock und Robert E. Howard. Er war an der Geschichtensammlung »Steampunk Akte Deutschland« beteiligt, welche 2015 den Deutschen Phantastikpreis für die beste Anthologie gewonnen hat. Ob dies trotz oder wegen seiner Story geschah ... bleibt ein Rätsel.

Teil 1 - Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte

Info:
lllustrator: Martin Schlierkamp
Seitenzahl: 600
Buch-Typ: Klappbroschur


Teil 2 - Archibald Leach und die Machenschaften der Mama Legba

Info:
Illustrator: Martin Schlierkamp
Seitenzahl:792
Buch-Typ: Klappbroschur

"Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" ist Gewinner des Leser-Votings von Phantastik Couch zum "Buch des Jahres 2017"

"Archibald Leach und die Monstrositäten des Marquis de Mortemarte" wurde 2018 für die folgenden Preise nominiert:
- Deutscher Phantastik Preis in der Kategorie "Bestes Debüt"
- SERAPH Literaturpreises in der Kategorie "Bestes Debüt"
- Skoutz-Award in der Kategorie "Science Fiction"
- Skoutz-Award in der Kategorie "Cover"
- "Buch des Jahres" von Phantastik Couch

Steampunk, Abenteuer, Magie, Voodoo, Dark Fantasy, Historical, Mystery, Victorian Era, Viktorianisches Zeitalter, Weltreise

Archibald Leach Reihe

Alle Abenteuer von Archibald Leach und Sarah Goldberg.

05.03.2020 17:18